Moin und hallo

2019-05-05_2

Viele von euch kennen mich von GayRomeo, einige vielleicht noch von MIRC (aus den ´90).
Die meisten Chatseiten lassen es leider nicht zu das man sehr viel eintagen und hochladen kann.
Deshalb habe ich dies Seite ins Leben gerufen.
Diese Seite soll euch einen kleine Auszug aus meiner Vergangenheit zeigen:
Spaß, Sex,Fetisch, Angst, Hörigkeit ( die mich beinahe umgebracht hat) und Lieb.
Lebe und lieb deinen Fetisch!
Hör´ nicht auf Andere: DU solltest…….; ICH würde……..; das kannst DU nicht machen……..
Das ist die Meinung von Anderen.
Sie leben nicht DEIN Leben.
DU sollst glücklich mit DEINEM Leben und DEINEM Fetisch sein!
Das ist zumindest meine Meinung.

So, du möchtest also mehr über mich erfahren

Seit meinem 18. Geburtstag lebe ich offen schwul.
Mit 14 oder 15 merkte ich das ich schwul war. Zur gleichen Zeit entdeckte ich für mich Felljacken……..ich liebte sie.

Ich habe es nie verheimlicht das ich schwul war. Weder Freunden, Arbeitskollegen oder meinem Chef gegenüber. Solange ich mich erinnern kann, liebte ich dicken Klamotten,
besonders wenn sie mit Fell gefüttert waren ( Echtes oder Kunstfell). Hier heraus hat sich mein Fetisch entwickelt und wurde ein Teil meines normen Lebens.

OK, viele haben mich auch komisch angeschaut, besonders wenn ich bei über 25°C in den dicken Klamotten rumgelaufen bin. Es ist aber geil und MEIN Leben, also las sie schauen.

1990
In Hamburg lernte ich Andreas auf dem Lederfest kennen.

1991
Ich zog von Bremerhaven nach Bielefeld, zu Andreas.

1998
Andreas und ich trennten uns. Kurze Zeit später habe ich Eckie (aka Bondagfan) auf MIRC kennen gelernt. Ich sah meine Chance ein neue Leben zu starten
und zog nach Amsterdam, zu Eckie.
Es war eine kurze aber sehr geile Zeit mit Eckie…….danke.

1999
Lernte ich einen deutschen Typen kennen und zog auch schnell ein. Schon nach kurzer Zeit war ich ihm hörig. Er konnte, was immer er wollte, mit mir machen. Weil ich Fellklamotten  liebt, schickte er mich schon bald in dicken Klamotten zur Arbeit. Erst liebte ich es, doch als der Sommer kam, wurde es zur Hölle. Nach der Arbeit musste ich immer die Jacke abschließen, eine MMS schicken und so im Zug nach Hause fahren, egal wie warm es war. Nach einiger Zeit wurde er immer misstrauischer und fesselte mich nach der Arbeit. Ich durfte nicht mehr alleine nach draußen, dadurch wurde ich entlassen.

2005
Uns ging das Geld aus und ich hatte meine Tante zu fragen ob sie mir Geld für den Zug schickt, was sie auch machte. SEIN Plan war es, das ich meine Eltern um meinen Pflichtteil meines Erbes bitten sollte. Auf der Fahrt war ich die ganze Zeit am weinen, so tief war meine Hörigkeit,  zu ihm. Meine Tante erkannte mich kaum noch, ich hatte gute 30 kg abgenommen und wog nur noch 50 kg. Ich brauchte einen Tag und gutes Zureden bis ich begriff was mit mir los war. Ich sagte ihm am Telefon das ich in Deutschland bleiben würde, er war extrem sauer……zwei Tage später stand die Polizei vor der Tür meiner Tante. Er hatte sie gerufen, denn er war der Meinung das sie mich gefangen halten würden.

2006
Nach allem was passiert war, hatte ich keinen Bock mehr auf eine Beziehung, ich wollte nur noch Sex. Doch dann lernte ich einen Typen auf GayRomeo kennen. Er hatte kein Bild von sich im Profil, nur von seinem “Spielzeug”. Wir verabredeten uns in einem Restaurant…………als wir uns sahen passierte es……….wir verliebten uns sofort.

Seit dem 04.07.2006 sind wir glücklich zusammen. Endlich hatte ich den Mann gefunden, nach dem ich schon immer gesucht hatte.

Mein Fetisch

Hier wird bald mehr zu sehen sein

Meine Galerien

Hier wird bald mehr zu sehen sein

-Geschichten: von mir-

1. Eine geile, heiße Beziehung (Stand 2011)
2. Entführt und bezwungen (Stand 2011)
3. Der Postbote (Stand 2011)
4. Rache ist……… (Stand 2013)
5. Heiße Bondage (Stand 2011)
6. Ganz in schwarz (Stand 2009)
7. Der Gummisklave (Stand 2009)
8. Vertauschte Identität (Stand 2010 zusammen mit GayskinHH)
9. Der neue Nachbar (Stand 2012)
10. Die Absprache (Stand 2012)
11. Der Fetisch lebt (Stand 2013)
12. Das ging gründlich schief….oder genau richtig ?!? (Stand 2013)
13. Verschlossen und gesichert (Stand 2014)
14. Phantasie oder doch Wirklichkeit (Stand 2016)
15. Der Kick (Stand 2016)
16. Daunengeschichte  (Stand 2016)
17. Befehl und Gehorsam (Stand 2017)

Endlich Frei:
 – Der Anfang(Finale Version)
 – Experimente (Finale Version)
 – Nicht gesucht und doch gefunden (Finale Version)

-Geschichten: von anderen-

-Geschichten: auf englisch-

Menü schließen